Coronavirus

Wir haben auch in der aktuellen Situation für Sie und Ihre Lieblinge geöffnet!

Nach der Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums dürfen Sie auch während der Ausgangssperre mit ihrem Tier bei uns vorstellig werden.

Unsere routinemäßigen Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen haben wir aufgrund der aktuellen Situation nochmals deutlich verstärkt und ausgeweitet. Dennoch benötigen wir auch IHRE Mithilfe im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie.

Wir versuchen den Personenverkehr und die Wartezeiten in unserer Praxis so gering wie möglich zu halten.

Daher bitten wir Sie ausdrücklich, vor dem Besuch telefonischen Kontakt mit uns aufzunehmen und einen Termin zu vereinbaren.

Zusätzlich bitten wir Sie, alleine und nicht mit der gesamten Familie oder mit Freunden zu dem vereinbarten Termin zu erscheinen.

Seit dem 27.04.2020 gilt in Bayern zudem eine Maskenpflicht in Geschäften und dem Nahverkehr! Wir bitten Sie daher, zu Ihrer und zu unserer Sicherheit beim Betreten der Praxis einen Mund- und Nasensschutz (Mundschutz, Schal, Tuch, etc.) zu tragen.

Sollten Sie selbst an Erkältungssymptomen (Fieber, Husten, Halsschmerzen, Schnupfen, etc.) leiden, verzichten Sie bitte auf einen persönlichen Besuch und schicken Sie einen Freund oder Bekannten mit Ihrem Tier vorbei. Wir übernehmen wie gewohnt die Versorgung ihres Lieblings!

Aufgrund der Terminsprechstunde und unserer getrennten Wartezimmer bieten wir Ihnen die Möglichkeit, den angeratenen Sicherheitsabstand zu fremden Personen einzuhalten. Gerne können Sie die Wartezeit nach der Anmeldung auch in Ihrem Auto vor der Tür verbringen.

Personen die zur Risikogruppe (Alter, Vorerkrankungen, etc.) gehören, bieten wir zudem an, ihre Lieblinge bereits vor der Haustür in Empfang zu nehmen. Gerne informieren wir Sie vorab telefonisch über die verschiedenen Möglichkeiten.

Stand 27.04.2020

Quelle: Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege vom 20.03.2020, Az. Z6a-G8000-2020/122-98